Lernen Sie Sprachen online!
previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  31-40 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

Home  >   50sprachen.com   >   Deutsch   >   Armenisch   >   Inhalt


34 [vierunddreißig]

Im Zug

 


34 [երեսունչորս]

գնացքում

 

 
Ist das der Zug nach Berlin?
Սա Բեռլին մեկնող գնա՞ցքն է:
Sa Berrlin meknogh gna՞ts’k’n e
Wann fährt der Zug ab?
Ե՞րբ է մեկնում այս գնացքը:
Ye՞rb e meknum ays gnats’k’y
Wann kommt der Zug in Berlin an?
Ե՞րբ է ժամանում գնացքը Բեռլին:
Ye՞rb e zhamanum gnats’k’y Berrlin
 
 
 
 
Verzeihung, darf ich vorbei?
Կներեք կարելի՞ է անցնել:
Knerek’ kareli՞ e ants’nel
Ich glaube, das ist mein Platz.
Ես կարծում եմ, որ սա իմ տեղն է:
Yes kartsum yem, vor sa im teghn e
Ich glaube, Sie sitzen auf meinem Platz.
Ես կարծում եմ, որ Դուք իմ տեղն եք զբաղեցրել:
Yes kartsum yem, vor Duk’ im teghn yek’ zbaghets’rel
 
 
 
 
Wo ist der Schlafwagen?
Որտեղ է վագոն-ննջարանը:
Vortegh e vagon-nnjarany
Der Schlafwagen ist am Ende des Zuges.
Վագոն-ննջարանվագոնը գտնվում է գնացքի վերջում:
Vagon-nnjaranvagony gtnvum e gnats’k’i verjum
Und wo ist der Speisewagen? – Am Anfang.
Իսկ որտե՞ղ է վագոն-ռեստորանը - Առաջնամասում:
Isk vorte՞gh e vagon-rrestorany - Arrajnamasum
 
 
 
 
Kann ich unten schlafen?
Կարելի՞ է ես ներքևում քնեմ:
Kareli՞ e yes nerk’yevum k’nem
Kann ich in der Mitte schlafen?
Կարելի՞ է ես միջին հարկում քնեմ:
Kareli՞ e yes mijin harkum k’nem
Kann ich oben schlafen?
Կարելի՞ է ես վերևում քնեմ:
Kareli՞ e yes verevum k’nem
 
 
 
 
Wann sind wir an der Grenze?
Ե՞րբ ենք հասնում սահմանին:
Ye՞rb yenk’ hasnum sahmanin
Wie lange dauert die Fahrt nach Berlin?
Որքա՞ն է տևում ճանապարհը դեպի Բեռլին:
Vork’a՞n e tevum chanaparhy depi Berrlin
Hat der Zug Verspätung?
Գնացքը ուշանու՞մ է:
Gnats’k’y ushanu՞m e
 
 
 
 
Haben Sie etwas zu lesen?
Կարդալու ինչ որ բան ունե՞ք:
Kardalu inch’ vor ban une՞k’
Kann man hier etwas zu essen und zu trinken bekommen?
Կարելի՞ է այստեղ ինչ-որ ուտելու և խմելու բան ստանալ:
Kareli՞ e aystegh inch’-vor utelu yev khmelu ban stanal
Würden Sie mich bitte um 7.00 Uhr wecken?
Կարո՞ղ եք ինձ ժամը 7-ին արթնացնել:
Karo՞gh yek’ indz zhamy 7-in art’nats’nel
 
 
 
 

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  31-40 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

Babys sind Lippenleser!

Wenn Babys sprechen lernen, schauen sie ihren Eltern auf den Mund. Das haben Entwicklungspsychologen herausgefunden. Mit etwa sechs Monaten beginnen Babys, von den Lippen zu lesen. So lernen sie, wie sie ihren Mund formen müssen, um Laute zu erzeugen. Wenn Babys ein Jahr alt sind, verstehen sie schon einige Wörter. Ab diesem Alter schauen sie den Menschen wieder in die Augen. So bekommen sie viele wichtige Informationen. An den Augen erkennen sie, ob ihre Eltern fröhlich oder traurig sind. Sie lernen dadurch die Welt der Gefühle kennen. Interessant wird es, wenn man in einer Fremdsprache mit ihnen spricht. Dann beginnen Babys nämlich wieder, von den Lippen zu lesen. Dadurch lernen sie, auch fremde Laute zu bilden. Wenn man mit Babys spricht, sollte man sie deshalb immer anschauen. Außerdem brauchen Babys für ihre sprachliche Entwicklung den Dialog. Eltern wiederholen nämlich sehr oft das, was Babys sagen. So erhalten die Babys ein Feedback. Das ist sehr wichtig für die kleinen Kinder. Sie wissen dann, dass sie verstanden werden. Diese Bestätigung motiviert die Babys. Sie haben weiter Spaß daran, sprechen zu lernen. Es genügt also nicht, Babys nur Audiodateien vorzuspielen. Dass Babys wirklich von den Lippen lesen können, beweisen Studien. In Experimenten wurden kleinen Kindern Videos ohne Ton gezeigt. Das waren Videos in der Muttersprache der Babys und in Fremdsprachen. Die Babys sahen sich die Videos in ihrer eigenen Sprache länger an. Sie waren dabei auch deutlich aufmerksamer. Die ersten Wörter von Babys sind aber weltweit die gleichen. Mama und Papa – das ist in allen Sprachen leicht auszusprechen!

Erraten Sie die Sprache!

Polnisch gehört zu den westslawischen Sprachen. Es ist die Muttersprache von mehr als 45 Millionen Menschen. Diese leben hauptsächlich in Polen und in mehreren Ländern Osteuropas. Polnische Auswanderer haben ihre Sprache aber auch auf andere Kontinente gebracht. So gibt es weltweit etwa 60 Millionen Menschen, die Polnisch sprechen. Damit ist es nach Russisch die meistgesprochene slawische Sprache. Eng verwandt ist das Polnische mit dem Tschechischen und dem Slowakischen. Die moderne polnische Schriftsprache hat sich aus verschiedenen Dialekten entwickelt.

Heute gibt es aber kaum noch Dialekte, da die meisten Polen die Standardsprache benutzen. Das polnische Alphabet wird auf lateinisch geschrieben und besitzt 35 Buchstaben. Betont wird immer die vorletzte Silbe eines Wortes. Die Grammatik unterscheidet sieben Fälle und drei Geschlechter. Fast jedes Wortende wird also dekliniert oder konjugiert. Polnisch zählt dadurch nicht unbedingt zu den leichtesten Sprachen… Es wird aber bald eine der wichtigsten Sprachen Europas sein!

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  31-40 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

 


Downloads sind KOSTENLOS zum privaten Gebrauch, für öffentliche Schulen oder nicht-kommerzielle Zwecke.
LIZENZ-VEREINBARUNG. Bitte evtl. Fehler oder falsche Übersetzungen hier melden!
Imprint - Impressum  © Copyright 2007 - 2018 Goethe Verlag Starnberg und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt
book2 Deutsch - Armenisch für Anfänger