Lernen Sie Sprachen online!
previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  31-40 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

Home  >   50sprachen.com   >   Deutsch   >   Armenisch   >   Inhalt


35 [fünfunddreißig]

Am Flughafen

 


35 [երեսունհինգ]

օդանավակայանում

 

 
Ich möchte einen Flug nach Athen buchen.
Ես ուզում եմ թռիչք դեպի Աթենք գնել:
Yes uzum yem t’rrich’k’ depi At’yenk’ gnel
Ist das ein Direktflug?
Դա ուղի՞ղ թռիչք է:
Da ughi՞gh t’rrich’k’ e
Bitte einen Fensterplatz, Nichtraucher.
Խնդրում եմ մի տոմս պատուհանի մոտ:
Khndrum yem mi toms patuhani mot
 
 
 
 
Ich möchte meine Reservierung bestätigen.
Ես ուզում եմ իմ պատվերը հաստատել:
Yes uzum yem im patvery hastatel
Ich möchte meine Reservierung stornieren.
Ես ուզում եմ իմ պատվերը չեղարկել:
Yes uzum yem im patvery ch’yegharkel
Ich möchte meine Reservierung umbuchen.
Ես ուզում եմ իմ պատվերը փոխել:
Yes uzum yem im patvery p’vokhel
 
 
 
 
Wann geht die nächste Maschine nach Rom?
Ե՞րբ է մեկնում հաջորդ օդանավը դեպի Հռոմ:
Ye՞rb e meknum hajord odanavy depi Hrrom
Sind noch zwei Plätze frei?
Երկու ազատ տեղեր դեռ կա՞ն:
Yerku azat tegher derr ka՞n
Nein, wir haben nur noch einen Platz frei.
Ոչ, ունենք միայն մեկ ազատ տեղ:
Voch’, unenk’ miayn mek azat tegh
 
 
 
 
Wann landen wir?
Ե՞րբ ենք վայրէջք կատարում:
Ye՞rb yenk’ vayrejk’ katarum
Wann sind wir da?
Ե՞րբ ենք հասնում:
Ye՞rb yenk’ hasnum
Wann fährt ein Bus ins Stadtzentrum?
Ե՞րբ է մեկնում ավտոբուսը դեպի քաղաքի կենտրոն:
Ye՞rb e meknum avtobusy depi k’aghak’i kentron
 
 
 
 
Ist das Ihr Koffer?
Սա Ձե՞ր ճամպրուկն է:
Sa Dze՞r champrukn e
Ist das Ihre Tasche?
Սա Ձե՞ր պայուսակն է:
Sa Dze՞r payusakn e
Ist das Ihr Gepäck?
Սա Ձե՞ր ճամպրուկն է:
Sa Dze՞r champrukn e
 
 
 
 
Wie viel Gepäck kann ich mitnehmen?
Քանի՞ ճամպրուկ կարող եմ վերցնել:
K’ani՞ champruk karogh yem verts’nel
Zwanzig Kilo.
քսան կիլոգրամ
k’san kilogram
Was, nur zwanzig Kilo?
Ինչպե՞ս; միայն քսան կիլոգրա՞մ:
Inch’pe՞s; miayn k’san kilogra՞m
 
 
 
 

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  31-40 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

Lernen verändert das Gehirn

Wer viel Sport macht, formt seinen Körper. Offenbar ist es aber auch möglich, sein Gehirn zu trainieren. Das heißt, wer Sprachen gut lernen will, braucht nicht nur Talent. Es ist genauso wichtig, regelmäßig zu üben. Denn das Üben kann Strukturen im Gehirn positiv beeinflussen. Natürlich ist ein besonderes Talent für Sprachen meist angeboren. Trotzdem kann intensives Training bestimmte Hirnstrukturen verändern. Das Volumen des Sprachzentrums nimmt zu. Auch verändern sich die Nervenzellen von Menschen, die viel üben. Lange glaubte man, das Gehirn sei nicht veränderbar. Es galt: Was wir nicht als Kinder lernen, lernen wir nie mehr. Gehirnforscher sind aber zu einem ganz anderen Ergebnis gekommen. Sie konnten zeigen, dass unser Gehirn ein Leben lang beweglich bleibt. Man könnte sagen, es funktioniert wie ein Muskel. Deshalb kann es bis ins hohe Alter aufgebaut werden. Jeder Input wird im Gehirn verarbeitet. Wenn das Gehirn trainiert ist, verarbeitet es Inputs aber viel besser. Das heißt, es arbeitet schneller und effizienter. Dieses Prinzip gilt bei jungen und alten Menschen gleichermaßen. Man muss aber nicht unbedingt lernen, um sein Gehirn zu trainieren. Auch Lesen ist eine sehr gute Übung. Besonders anspruchsvolle Literatur fördert unser Sprachzentrum. Das bedeutet, unser Wortschatz wird größer. Zudem verbessert sich unser Gefühl für Sprache. Interessant ist, dass nicht nur das Sprachzentrum Sprache verarbeitet. Auch der Bereich, der die Motorik steuert, verarbeitet neue Inhalte. Deshalb ist es wichtig, möglichst oft das ganze Gehirn zu stimulieren. Also: Bewegen Sie Ihren Körper UND Ihr Gehirn!

Erraten Sie die Sprache!

Das ******iesische gehört zu den romanischen Sprachen. Mit dem Spanischen und dem Katalanischen ist es eng verwandt. Entwickelt hat es sich aus dem Vulgärlatein der römischen Soldaten. Für etwa 10 Millionen Menschen ist das europäische ******iesisch die Muttersprache. Es ist aber auch eine der wichtigsten Weltsprachen… Das liegt an der Vergangenheit ******als als Kolonialmacht. Im 15. und 16. Jahrhundert brachte die Seefahrernation ihre Sprache auf andere Kontinente. In Teilen Afrikas und Asiens wird heute noch ******iesisch gesprochen.

Die betreffenden Länder orientieren sich sprachlich meist stark am europäischen Vorbild. In Brasilien ist das anders. Die dort gesprochene Sprache weist einige Besonderheiten auf und gilt als eigene Varietät. Dennoch können sich ******iesen mit Brasilianern in der Regel gut verständigen. Insgesamt sprechen weltweit mehr als 240 Millionen Menschen ******iesisch. Außerdem gibt es etwa 20 Kreolsprachen, die auf dem ******iesischen basieren. ******iesisch gehört heute zu den Weltsprachen.

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  31-40 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

 


Downloads sind KOSTENLOS zum privaten Gebrauch, für öffentliche Schulen oder nicht-kommerzielle Zwecke.
LIZENZ-VEREINBARUNG. Bitte evtl. Fehler oder falsche Übersetzungen hier melden!
Imprint - Impressum  © Copyright 2007 - 2018 Goethe Verlag Starnberg und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt
book2 Deutsch - Armenisch für Anfänger