Lernen Sie Sprachen online!
previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  41-50  | Free Android app | Free iPhone app

Home  >   50sprachen.com   >   Deutsch   >   Tscherkessisch   >   Inhalt


45 [fünfundvierzig]

Im Kino

 


45 [тIокIитIурэ тфырэ]

Кином

 

 
Wir wollen ins Kino.
Тэ кином тыкIомэ тшIоигъу.
Tje kinom tykIomje tshIoigu.
Heute läuft ein guter Film.
Непэ кино дэгъу къагъэлъагъорэр.
Nepje kino djegu kagjelagorjer.
Der Film ist ganz neu.
Фильмэр кIэ шъыпкъ.
Fil'mjer kIje shypk.
 
 
 
 
Wo ist die Kasse?
Кассэр тыдэ щыI?
Kassjer tydje shhyI?
Gibt es noch freie Plätze?
ТIысыпIэ нэкIхэр джыри щыIа?
TIysypIje njekIhjer dzhyri shhyIa?
Was kosten die Eintrittskarten?
Тхьапша чIэхьапкIэр?
Th'apsha chIjeh'apkIjer?
 
 
 
 
Wann beginnt die Vorstellung?
Къэгъэлъэгъоныр сыдигъуа зырагъажьэрэр?
Kjegjeljegonyr sydigua zyragazh'jerjer?
Wie lange dauert der Film?
Фильмэр бэрэ макIуа?
Fil'mjer bjerje makIua?
Kann man Karten reservieren?
Билетхэр къызыфэдгъэнэнхэ тлъэкIыщта?
Bilethjer kyzyfjedgjenjenhje tljekIyshhta?
 
 
 
 
Ich möchte hinten sitzen.
Сэ аужкIэ сыщысынэу сыфай.
Sje auzhkIje syshhysynjeu syfaj.
Ich möchte vorn sitzen.
Сэ апэ дэдэ сыщысынэу сыфай.
Sje apje djedje syshhysynjeu syfaj.
Ich möchte in der Mitte sitzen.
Сэ ыгузэгукIэ сыщысынэу сыфай.
Sje yguzjegukIje syshhysynjeu syfaj.
 
 
 
 
Der Film war spannend.
Фильмэм узыIэпещэ.
Fil'mjem uzyIjepeshhje.
Der Film war nicht langweilig.
Фильмэр зэщыгъоп.
Fil'mjer zjeshhygop.
Aber das Buch zum Film war besser.
Ау фильмэр зытырашIыкIыгъэ тхылъыр нахь гъэшIэгъоныгъ.
Au fil'mjer zytyrashIykIygje thylyr nah' gjeshIjegonyg.
 
 
 
 
Wie war die Musik?
Музыкэр сыд фэдагъ?
Muzykjer syd fjedag?
Wie waren die Schauspieler?
Актёрхэр сыд фэдагъэх?
Aktjorhjer syd fjedagjeh?
Gab es Untertitel in englischer Sprache?
ИнджылызыбзэкIэ субтитрэхэр къытыратхэщтыгъа?
IndzhylyzybzjekIje subtitrjehjer kytyrathjeshhtyga?
 
 
 
 

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  41-50  | Free Android app | Free iPhone app

Sprache und Musik

Musik ist ein weltweites Phänomen. Alle Völker dieser Erde machen Musik. Und Musik wird in allen Kulturen verstanden. Das hat eine wissenschaftliche Studie bewiesen. Dazu wurde einem isoliert lebenden Volk westliche Musik vorgespielt. Dieses afrikanische Volk hatte keinen Zugang zur modernen Welt. Trotzdem erkannte es, ob es fröhliche oder traurige Lieder hörte. Warum das so ist, ist noch nicht erforscht. Musik scheint aber eine Sprache ohne Grenzen zu sein. Und wir alle haben irgendwie gelernt, sie richtig zu interpretieren. Für die Evolution hat Musik jedoch keinen Nutzen. Dass wir sie trotzdem verstehen, hängt mit unserer Sprache zusammen. Denn Musik und Sprache gehören zusammen. Im Gehirn werden sie ähnlich verarbeitet. Auch funktionieren sie ähnlich. Beide kombinieren Töne und Laute nach bestimmten Regeln. Schon Babys verstehen Musik, das haben sie im Bauch gelernt. Dort hören sie die Melodie der Sprache ihrer Mutter. Wenn sie dann auf der Welt sind, können sie Musik verstehen. Man könnte sagen, Musik imitiert die Melodie von Sprachen. Auch drückt man Gefühl in Sprache und Musik durch Geschwindigkeit aus. Durch unser Sprachwissen verstehen wir also Emotionen in der Musik. Umgekehrt lernen musikalische Menschen Sprachen oft leichter. Viele Musiker merken sich Sprachen wie Melodien. Dadurch können sie sich besser an die Sprachen erinnern. Interessant ist, dass Schlaflieder weltweit sehr ähnlich klingen. Das beweist, wie international die Sprache der Musik ist. Und sie ist vielleicht auch die schönste aller Sprachen…

 


Downloads sind KOSTENLOS zum privaten Gebrauch, für öffentliche Schulen oder nicht-kommerzielle Zwecke.
LIZENZ-VEREINBARUNG. Bitte evtl. Fehler oder falsche Übersetzungen hier melden!
Imprint - Impressum  © Copyright 2007 - 2018 Goethe Verlag Starnberg und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt
book2 Deutsch - Tscherkessisch für Anfänger