Lernen Sie Sprachen online!
previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  21-30 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

Home  >   50sprachen.com   >   Deutsch   >   Armenisch   >   Inhalt


26 [sechsundzwanzig]

In der Natur

 


26 [քսանվեց]

բնության գրկում

 

 
Siehst du dort den Turm?
Տեսնու՞մ ես այնտեղ այն աշտարակը:
Tesnu՞m yes ayntegh ayn ashtaraky
Siehst du dort den Berg?
Տեսնու՞մ ես այնտեղ այն սարը:
Tesnu՞m yes ayntegh ayn sary
Siehst du dort das Dorf?
Տեսնու՞մ ես այնտեղ այն գյուղը:
Tesnu՞m yes ayntegh ayn gyughy
 
 
 
 
Siehst du dort den Fluss?
Տեսնու՞մ ես այնտեղ այն գետը:
Tesnu՞m yes ayntegh ayn gety
Siehst du dort die Brücke?
Տեսնու՞մ ես այնտեղ այն կամուրջը:
Tesnu՞m yes ayntegh ayn kamurjy
Siehst du dort den See?
Տեսնու՞մ ես այնտեղ այն լիճը:
Tesnu՞m yes ayntegh ayn lichy
 
 
 
 
Der Vogel da gefällt mir.
Այս թռչունն ինձ դուր է գալիս:
Ays t’rrch’unn indz dur e galis
Der Baum da gefällt mir.
Այն ծառն ինձ դուր է գալիս:
Ayn tsarrn indz dur e galis
Der Stein hier gefällt mir.
Այս քարն այստեղ ինձ դուր է գալիս:
Ays k’arn aystegh indz dur e galis
 
 
 
 
Der Park da gefällt mir.
Այդ այգին այնտեղ ինձ դուր է գալիս:
Ayd aygin ayntegh indz dur e galis
Der Garten da gefällt mir.
Այդ պարտեզն այնտեղ ինձ դուր է գալիս:
Ayd partezn ayntegh indz dur e galis
Die Blume hier gefällt mir.
Այս ծաղիկն այստեղ ինձ դուր է գալիս:
Ays tsaghikn aystegh indz dur e galis
 
 
 
 
Ich finde das hübsch.
Ես դա սիրուն եմ համարում:
Yes da sirun yem hamarum
Ich finde das interessant.
Ես դա հետաքրքիր եմ համարում:
Yes da hetak’rk’ir yem hamarum
Ich finde das wunderschön.
Ես դա հիասքանչ եմ համարում:
Yes da hiask’anch’ yem hamarum
 
 
 
 
Ich finde das hässlich.
Ես դա տգեղ եմ գտնում:
Yes da tgegh yem gtnum
Ich finde das langweilig.
Ես դա ձանձրալի եմ գտնում:
Yes da dzandzrali yem gtnum
Ich finde das furchtbar.
Ես դա սարսափելի եմ գտնում:
Yes da sarsap’yeli yem gtnum
 
 
 
 

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  21-30 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

Sprachen und Sprichwörter

In jeder Sprache gibt es Sprichwörter. Damit sind Sprichwörter ein wichtiger Teil der nationalen Identität. In Sprichwörtern zeigen sich die Werte und Normen eines Landes. Ihre Form ist allgemein bekannt und fest, also nicht veränderbar. Sprichwörter sind immer kurz und prägnant. Oft werden darin Metaphern verwendet. Viele Sprichwörter sind auch poetisch aufgebaut. Die meisten Sprichwörter geben uns Ratschläge oder Verhaltensregeln. Manche Sprichwörter üben aber auch deutliche Kritik. Auch benutzen Sprichwörter sehr oft Stereotype. Es geht also um angeblich Typisches an anderen Ländern oder Völkern. Sprichwörter haben eine sehr lange Tradition. Schon Aristoteles lobte sie als kurze philosophische Stücke. In der Rhetorik und in der Literatur sind sie ein wichtiges Stilmittel. Das Besondere an ihnen ist, dass sie immer aktuell bleiben. In der Linguistik beschäftigt sich eine eigene Disziplin mit ihnen. Viele Sprichwörter existieren in mehreren Sprachen. Dabei können sie sich lexikalisch gleichen. Sprecher verschiedener Sprachen benutzen dann die gleichen Worte. Bellende Hunde beißen nicht, Perro que ladra no muerde. (DE-ES) Andere Sprichwörter gleichen sich semantisch. Das heißt, der gleiche Inhalt wird durch andere Worte wiedergegeben. Appeler un chat un chat, Dire pane al pane e vino al vino. (FR-IT) Sprichwörter helfen uns so, andere Völker und Kulturen zu verstehen. Am interessantesten sind die Sprichwörter, die es weltweit gibt. Darin geht es um die „großen“ Themen des menschlichen Lebens. Diese Sprichwörter behandeln also universelle Erfahrungen. Sie zeigen: Wir sind alle gleich – egal, welche Sprache wir sprechen!

Erraten Sie die Sprache!

Lettisch gehört zur östlichen Gruppe der baltischen Sprachen. Es wird von mehr als 2 Millionen Menschen gesprochen. Mit dem Litauischen ist das Lettische am nächsten verwandt. Trotzdem sind die beiden Sprachen einander nicht sehr ähnlich. Es kann also sein, dass ein Litauer und ein Lette sich auf Russisch unterhalten. Auch ist die Struktur der lettischen Sprache weniger archaisch als die der litauischen. In traditionellen Liedern und Gedichten finden sich aber noch viele altertümliche Elemente. Diese zeigen zum Beispiel die Verwandtschaft des Lettischen mit dem Lateinischen.

Der lettische Wortschatz ist sehr interessant aufgebaut. Er enthält viele Wörter, die aus anderen Sprachen stammen. Dazu gehören beispielsweise Deutsch, Schwedisch, Russisch oder Englisch. Manche Wörter wurden aber auch erst vor kurzem geschaffen, da sie bisher einfach fehlten. Lettisch wird mit dem lateinischen Alphabet geschrieben und auf der ersten Silbe betont. Die Grammatik kennt viele Besonderheiten, die es in anderen Sprachen nicht gibt. Ihre Regeln sind aber immer klar und eindeutig.

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  21-30 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

 


Downloads sind KOSTENLOS zum privaten Gebrauch, für öffentliche Schulen oder nicht-kommerzielle Zwecke.
LIZENZ-VEREINBARUNG. Bitte evtl. Fehler oder falsche Übersetzungen hier melden!
Imprint - Impressum  © Copyright 2007 - 2018 Goethe Verlag Starnberg und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt
book2 Deutsch - Armenisch für Anfänger