Lernen Sie Sprachen online!

Home  >   50sprachen.com   >   Deutsch   >   Arabisch   >   Inhalt


15 [fünfzehn]

Früchte und Lebensmittel

 


‫15[خمسة عشر]‬

‫فواكه ومواد غذائية.‬

 

 
Ich habe eine Erdbeere.
‫لدي حبة فراولة.‬
ldiy habat farawilata.
Ich habe eine Kiwi und eine Melone.
‫لدي حبة كيوي وشمامة.‬
ldiy habat kayuiun washimamata.
Ich habe eine Orange und eine Grapefruit.
‫لدي برتقالة وحبة جريب فروت.‬
ldi birtaqalat wahabat jarib faruta.
 
 
 
 
Ich habe einen Apfel und eine Mango.
‫لدي تفاحة وحبة مانجو.‬
ldiy tafahat wahubat maaniju.
Ich habe eine Banane und eine Ananas.
‫لدي موزة وحبة أناناس.‬
ldi mawzat wahibat 'ananas.
Ich mache einen Obstsalat.
‫إني أحضر سلطة فواكه.‬
'iini 'ahdir sultatan fawakaha.
 
 
 
 
Ich esse einen Toast.
‫إني آكل خبزاً محمصاً.‬
'iini akul khbzaan mhmsaan.
Ich esse einen Toast mit Butter.
‫ آكل خبزاً محمصاً مع زبدة.‬
akil khbzaan mhmsaan mae zabdata.
Ich esse einen Toast mit Butter und Marmelade.
‫آكل خبزاً محمصاً مع زبدة ومربى.‬
akilu khbzaan mhmsaan mae zabadat wamarbaa.
 
 
 
 
Ich esse ein Sandwich.
‫آكل سندويشة‬
akilu sandwishat
Ich esse ein Sandwich mit Margarine.
‫آكل سندويشة مع مرغرين.‬
akil sinidwishat mae murgharina.
Ich esse ein Sandwich mit Margarine und Tomate.
‫آكل سندويشة مع مرغرين وبندورة.‬
akil sanidwishat mae margharin wabindurata.
 
 
 
 
Wir brauchen Brot und Reis.
‫إننا نحتاج خبزاً وأرزاً.‬
'iinana nahtaj khbzaan warzaan.
Wir brauchen Fisch und Steaks.
‫نحن بحاجة للسمك وشرائح اللحم.‬
nhan bihajat lilsamak washarayih allahma.
Wir brauchen Pizza und Spagetti.
‫نحن بحاجة لبيتزا وسباغيتي.‬
nhan bihajat libaytazana wasabaghiati.
 
 
 
 
Was brauchen wir noch?
‫ماذا نحتاج أيضاً؟‬
madha nahtaj aydaan?
Wir brauchen Karotten und Tomaten für die Suppe.
‫نحن بحاجة لجزر وبندورة للحساء.‬
nhan bihajat lijazr wabindurat lilhsa'.
Wo ist ein Supermarkt?
‫أين هو المتجر الكبير؟‬
'ayn hu almutajir alkabir?
 
 
 
 


Medien und Sprache

Unsere Sprache wird auch von den Medien beeinflusst. Insbesondere die neuen Medien spielen hier eine große Rolle. Durch SMS, E-Mail und Chat hat sich eine eigene Sprache entwickelt. Diese Mediensprache ist natürlich in jedem Land verschieden. Bestimmte Merkmale finden sich aber in allen Mediensprachen. Vor allem die Geschwindigkeit ist für uns als User sehr wichtig. Obwohl wir schreiben, wollen wir eine Live-Kommunikation erzeugen. Das bedeutet, wir möchten möglichst schnell Informationen austauschen. Also simulieren wir eine reale Gesprächssituation. Unsere Sprache hat dadurch einen mündlichen Charakter bekommen. Wörter oder Sätze werden sehr oft abgekürzt. Die Regeln von Grammatik oder Interpunktion werden meist ignoriert. Unsere Rechtschreibung ist freier, Präpositionen fehlen oft ganz. Gefühle werden in der Mediensprache nur selten verbal ausgedrückt. Hier benutzen wir lieber die sogenannten Emoticons. Das sind Symbole, die zeigen sollen, was wir gerade fühlen. Auch gibt eigene Codes für SMS und einen Slang für Chat-Kommunikation. Mediensprache ist deshalb eine sehr reduzierte Sprache. Sie wird aber von allen Usern in ähnlicher Weise benutzt. Studien zeigen, dass Bildung oder Intellekt nicht von Bedeutung sind. Besonders junge Menschen benutzen die Mediensprache gerne. Kritiker meinen deshalb, dass unsere Sprache in Gefahr ist. Die Wissenschaft sieht das Phänomen weniger pessimistisch. Denn Kinder können unterscheiden, wann sie wie schreiben müssen. Experten glauben, dass die neue Mediensprache sogar Vorteile hat. Denn sie kann Sprachkompetenz und Kreativität von Kindern fördern. Und: Heute wird wieder mehr geschrieben – keine Briefe, aber E-Mails! Das freut uns doch!

Erraten Sie die Sprache!

******sch wird von etwa 4 Millionen Menschen gesprochen. Die ******sche Sprache gehört zu den südkaukasischen Sprachen. Geschrieben wird es mit einem eigenen Zeichensystem, dem ******schen Alphabet. Diese Schrift hat 33 Buchstaben. Sie haben die gleiche Reihenfolge wie das griechische Alphabet. Entstanden ist die ******sche Schrift aber wahrscheinlich aus der aramäischen. Typisch für das ******sche sind die vielen Konsonanten, die aufeinander folgen können. Für Ausländer sind manche georgische Wörter deshalb schwer auszusprechen.

Auch die Grammatik ist nicht ganz einfach. Sie enthält viele Elemente, die es in keiner anderen Sprache gibt. Der ******sche Wortschatz erzählt viel über die Geschichte des Kaukasus. Er beinhaltet viele Wörter, die aus anderen Sprachen übernommen worden sind. Dazu zählen zum Beispiel Griechisch, Persisch, Arabisch, Russisch und Türkisch. Das Besondere am ******schen aber ist seine lange Tradition… ******sch zählt zu den ältesten lebenden Kultursprachen der Erde!

 


Downloads sind KOSTENLOS zum privaten Gebrauch, für öffentliche Schulen oder nicht-kommerzielle Zwecke.
LIZENZ-VEREINBARUNG. Bitte evtl. Fehler oder falsche Übersetzungen hier melden!
Imprint - Impressum  © Copyright 2007 - 2020 Goethe Verlag Starnberg und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt
book2 Deutsch - Arabisch für Anfänger