Lernen Sie Sprachen online!
previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  51-60  | Free Android app | Free iPhone app

Home  >   50sprachen.com   >   Deutsch   >   Tscherkessisch   >   Inhalt


55 [fünfundfünfzig]

Arbeiten

 


55 [шъэныкъорэ тфырэ]

Лэжьэн / Iоф шIэн

 

 
Was machen Sie beruflich?
Сыд уисэнэхьатэу улажьэрэ?
Syd uisjenjeh'atjeu ulazh'jerje?
Mein Mann ist Arzt von Beruf.
Сишъхьагъусэ (силI) исэнэхьаткIэ врач.
Sishh'agusje (silI) isjenjeh'atkIje vrach.
Ich arbeite halbtags als Krankenschwester.
Сэ сымедсестра, ныкъо-Iахьэу сэлажьэ.
Sje symedsestra, nyko-Iah'jeu sjelazh'je.
 
 
 
 
Bald bekommen wir Rente.
Бэ темышIэу пенсием тыкIощт.
Bje temyshIjeu pensiem tykIoshht.
Aber die Steuern sind hoch.
ХэбзэIахьэр иныIо.
HjebzjeIah'jer inyIo.
Und die Krankenversicherung ist hoch.
Медицинэ страховкэри бащэ.
Medicinje strahovkjeri bashhje.
 
 
 
 
Was willst du einmal werden?
Сыд сэнэхьат къыхэпхымэ пшIоигъу?
Syd sjenjeh'at kyhjephymje pshIoigu?
Ich möchte Ingenieur werden.
Сэ инженер сыхъу сшIоигъу.
Sje inzhener syhu sshIoigu.
Ich will an der Universität studieren.
Сэ университетым сыщеджэнэу сыфай.
Sje universitetym syshhedzhjenjeu syfaj.
 
 
 
 
Ich bin Praktikant.
Сэ сыстажёр.
Sje systazhjor.
Ich verdiene nicht viel.
Сэ къэзлэжьрэр бэп.
Sje kjezljezh'rjer bjep.
Ich mache ein Praktikum im Ausland.
Практикэр IэкIыбым щысэхьы.
Praktikjer IjekIybym shhysjeh'y.
 
 
 
 
Das ist mein Chef.
Мыр тиIэшъхьэтет.
Myr tiIjeshh'jetet.
Ich habe nette Kollegen.
IофшIэгъу дэгъухэр сиIэх.
IofshIjegu djeguhjer siIjeh.
Mittags gehen wir immer in die Kantine.
Щэджэгъуашхэм ренэу шхапIэм тызэдэкIох.
Shhjedzhjeguashhjem renjeu shhapIjem tyzjedjekIoh.
 
 
 
 
Ich suche eine Stelle.
Сэ IофшIэн сылъэхъу.
Sje IofshIjen syljehu.
Ich bin schon ein Jahr arbeitslos.
Илъэс хъугъэ IофшIэн зысымыгъотрэр.
Iljes hugje IofshIjen zysymygotrjer.
In diesem Land gibt es zu viele Arbeitslose.
IофшIэнынчъэу мы къэралыгъом исыр бэ дэд.
IofshIjenynchjeu my kjeralygom isyr bje djed.
 
 
 
 

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  51-60  | Free Android app | Free iPhone app

Erinnerung braucht Sprache

An ihren ersten Schultag erinnern sich die meisten Menschen. Das was davor war, wissen sie jedoch nicht mehr. An unsere ersten Lebensjahre haben wir fast keine Erinnerung. Warum aber ist das so? Wieso erinnern wir uns nicht an das, was wir als Baby erlebt haben? Der Grund liegt in unserer Entwicklung. Sprache und Gedächtnis entwickeln sich etwa zur gleichen Zeit. Und um sich an etwas erinnern zu können, braucht der Mensch Sprache. Das heißt, er muss für das, was er erlebt, schon Worte haben. Wissenschaftler haben verschiedene Tests mit Kindern durchgeführt. Dabei machten sie eine interessante Entdeckung. Sobald Kinder sprechen lernen, vergessen sie all das, was davor war. Der Beginn der Sprache ist also auch der Beginn der Erinnerung. In den ersten drei Jahren ihres Lebens lernen Kinder sehr viel. Sie erleben jeden Tag neue Dinge. Auch machen sie in diesem Alter viele wichtige Erfahrungen. Trotzdem geht all das verloren. Psychologen bezeichnen dieses Phänomen als Infantile Amnesie. Nur die Dinge, die Kinder benennen können, bleiben. Persönliche Erlebnisse bewahrt das autobiographische Gedächtnis. Es funktioniert wie ein Tagebuch. In ihm wird all das gespeichert, was für unser Leben wichtig ist. So formt das autobiographische Gedächtnis auch unsere Identität. Seine Entwicklung hängt aber vom Erlernen der Muttersprache ab. Und nur durch unsere Sprache können wir unser Gedächtnis aktivieren. Die Dinge, die wir als Baby erleben, sind natürlich nicht wirklich weg. Sie sind irgendwo in unserem Gehirn gespeichert. Wir können sie aber nicht mehr abrufen… – wirklich schade, nicht wahr?

 


Downloads sind KOSTENLOS zum privaten Gebrauch, für öffentliche Schulen oder nicht-kommerzielle Zwecke.
LIZENZ-VEREINBARUNG. Bitte evtl. Fehler oder falsche Übersetzungen hier melden!
Imprint - Impressum  © Copyright 2007 - 2018 Goethe Verlag Starnberg und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt
book2 Deutsch - Tscherkessisch für Anfänger