Den richtigen Sprachkurs finden!

Wie kann ich einen für mich passenden Sprachkurs finden? Es gibt ja eine Fülle von Sprachkursanbietern und da fällt die Auswahl oft nicht leicht. Wer eine fremde Sprache lernen will oder seine Sprachkenntnisse auffrischen möchte, der sollte das möglichst effektiv und zeitsparend tun. Zum Thema Fremdsprachen und Sprachkursen empfehlen wir gern die Tipps der Stiftung Warentest.


previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  71-80  | Free Android app | Free iPhone app

Home  >   50sprachen.com   >   Deutsch   >   Telugu   >   Inhalt


73 [dreiundsiebzig]

etwas dürfen

 


73 [డెబ్బై మూడు]

అనుమతించుట

 

 
Darfst du schon Auto fahren?
మీరు బండీ నడపడానికి అనుమతించబడిందా?
Mīru baṇḍī naḍapaḍāniki anumatin̄cabaḍindā?
Darfst du schon Alkohol trinken?
మీరు మధ్యం సేవించడానికి అనుమతించబడిందా?
Mīru madhyaṁ sēvin̄caḍāniki anumatin̄cabaḍindā?
Darfst du schon allein ins Ausland fahren?
మీరు ఒంటరిగా విదేశాలకు వెళ్ళడం అనుమతించబడిందా?
Mīru oṇṭarigā vidēśālaku veḷḷaḍaṁ anumatin̄cabaḍindā?
 
 
 
 
dürfen
చేయవచ్చు
Cēyavaccu
Dürfen wir hier rauchen?
మేము ఇక్కడ పొగ త్రాగవచ్చా?
Mēmu ikkaḍa poga trāgavaccā?
Darf man hier rauchen?
ఇక్కడ పొగ త్రాగవచ్చా?
Ikkaḍa poga trāgavaccā?
 
 
 
 
Darf man mit Kreditkarte bezahlen?
క్రెడిట్ కార్డ్ ద్వారా చెల్లించావచ్చా?
Kreḍiṭ kārḍ dvārā cellin̄cāvaccā?
Darf man mit Scheck bezahlen?
చెక్ ద్వారా చెల్లించావచ్చా?
Cek dvārā cellin̄cāvaccā?
Darf man nur bar bezahlen?
క్యాష్ ద్వారా చెల్లించావచ్చా?
Kyāṣ dvārā cellin̄cāvaccā?
 
 
 
 
Darf ich mal eben telefonieren?
నేను ఒక కాల్ చేసుకోవచ్చా?
Nēnu oka kāl cēsukōvaccā?
Darf ich mal eben etwas fragen?
నేను ఒకటి అడగవచ్చా?
Nēnu okaṭi aḍagavaccā?
Darf ich mal eben etwas sagen?
నేను ఒకటి చెప్పవచ్చా?
Nēnu okaṭi ceppavaccā?
 
 
 
 
Er darf nicht im Park schlafen.
అతనికి పార్క్ లో పడుకోవడానికి అనుమతి లేదు
Ataniki pārk lō paḍukōvaḍāniki anumati lēdu
Er darf nicht im Auto schlafen.
అతనికి కార్ లో పడుకోవడానికి అనుమతి లేదు
Ataniki kār lō paḍukōvaḍāniki anumati lēdu
Er darf nicht im Bahnhof schlafen.
అతనికి ట్రేన్ స్టేషన్లో పడుకోవడానికి అనుమతి లేదు
Ataniki ṭrēn sṭēṣanlō paḍukōvaḍāniki anumati lēdu
 
 
 
 
Dürfen wir Platz nehmen?
మేము ఇక్కడ కూర్చోవచ్చా?
Mēmu ikkaḍa kūrcōvaccā?
Dürfen wir die Speisekarte haben?
మాకు మెనూ కార్డ్ ఇస్తారా?
Māku menū kārḍ istārā?
Dürfen wir getrennt zahlen?
మేము విడివిడిగా చెల్లించవచ్చా?
Mēmu viḍiviḍigā cellin̄cavaccā?
 
 
 
 
 

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  71-80  | Free Android app | Free iPhone app

Wie das Gehirn neue Wörter lernt

Wenn wir Vokabeln lernen, speichert unser Gehirn neue Inhalte. Lernen funktioniert aber nur durch permanente Wiederholung. Wie gut unser Gehirn Wörter speichert, hängt von mehreren Faktoren ab. Am wichtigsten aber ist, dass wir die Vokabeln regelmäßig wiederholen. Nur Wörter, die wir oft lesen oder schreiben, werden abgespeichert. Man könnte sagen, diese Wörter werden wie ein Bild archiviert. Dieses Prinzip des Lernens gilt auch bei Affen. Affen können lernen, Wörter zu „lesen“, wenn sie sie oft genug sehen. Obwohl sie die Wörter nicht verstehen, erkennen sie sie an ihrer Form. Um eine Sprache fließend zu sprechen, brauchen wir viele Wörter. Dafür müssen die Vokabeln gut organisiert sein. Denn unser Gedächtnis funktioniert wie ein Archiv. Um ein Wort schnell zu finden, muss es wissen, wo es suchen soll. Deshalb ist es besser, Wörter in einem bestimmten Kontext zu lernen. So kann unser Gedächtnis immer den richtigen Ordner öffnen. Aber auch das, was wir gut gelernt haben, können wir wieder vergessen. Das Wissen wandert dann vom aktiven in den passiven Speicher. Durch Vergessen befreien wir uns von Wissen, das wir nicht brauchen. So schafft unser Gehirn Platz für neue und wichtigere Dinge. Deshalb ist es wichtig, dass wir unser Wissen regelmäßig aktivieren. Was im passiven Speicher ist, ist aber nicht für immer verloren. Wenn wir eine vergessene Vokabel sehen, erinnern wir uns wieder. Was man einmal gelernt hat, lernt man beim zweiten Mal schneller. Wer sein Vokabular erweitern möchte, muss auch seine Hobbys erweitern. Denn jeder von uns hat bestimmte Interessen. Deshalb beschäftigen wir uns meist mit immer denselben Dingen. Eine Sprache besteht aber aus vielen verschiedenen Wortfeldern. Wer an Politik interessiert ist, sollte auch mal Sportzeitungen lesen!

Erraten Sie die Sprache!

______ gehört zu den indoarischen Sprachen. Gesprochen wird es in den meisten Staaten Nord- und Zentralindiens. ______ ist eng mit der Sprache Urdu verwandt, die vor allem in Pakistan gesprochen wird. Im Grunde sind die beiden Sprachen fast identisch. Der wesentliche Unterschied besteht in der Schrift. ______ wird in Devanagari geschrieben. Urdu dagegen nutzt das arabische Zeichensystem. Charakteristisch für ______ sind die vielen Dialekte.

Wegen der Größe des Landes unterscheiden sich diese teilweise sehr stark voneinander. Für 370 Millionen Menschen ist ______ Muttersprache. Hinzu kommen mindestens weitere 150 Millionen, die ______ als Zweitsprache beherrschen. Damit gehört ______ zu den meistgesprochenen Sprachen der Welt. Nach Chinesisch steht es an zweiter Stelle. Es kommt also noch vor Spanisch und Englisch! Und der Einfluss Indiens in der Welt wächst rasant!

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  71-80  | Free Android app | Free iPhone app

 

Downloads sind KOSTENLOS zum privaten Gebrauch, für öffentliche Schulen oder nicht-kommerzielle Zwecke.
LIZENZ-VEREINBARUNG. Bitte evtl. Fehler oder falsche Übersetzungen hier melden!
© Copyright 2007 - 2015 Goethe Verlag Starnberg und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt
book2 Deutsch - Telugu für Anfänger