Lernen Sie Sprachen online!
previous page   up Inhalt   next page  | Free download MP3:  ALL  31-40 | BUCH kaufen!  |  Free Android app |  Free iPhone app
Home  >   50sprachen.com   >   Deutsch   >   Rumänisch   >   Inhalt
33 [dreiunddreißig]

Im Bahnhof
33 [treizeci şi trei]

În gară
 Klick auf den Text!   
Wann fährt der nächste Zug nach Berlin?
Wann fährt der nächste Zug nach Paris?
Wann fährt der nächste Zug nach London?
 
Um wie viel Uhr fährt der Zug nach Warschau?
Um wie viel Uhr fährt der Zug nach Stockholm?
Demo Version
Demo Version
Demo Version
 
Ich möchte eine Fahrkarte nach Madrid.
Ich möchte eine Fahrkarte nach Prag.
Demo Version
Demo Version
Demo Version
 
Wann kommt der Zug in Wien an?
Wann kommt der Zug in Moskau an?
Demo Version
Demo Version
Demo Version
 
Muss ich umsteigen?
Von welchem Gleis fährt der Zug ab?
Demo Version
Demo Version
Demo Version
 
Ich möchte nur die Hinfahrt nach Brüssel.
Ich möchte eine Rückfahrkarte nach Kopenhagen.
Demo Version
Demo Version
Demo Version
 
previous page   up Inhalt   next page  | Free download MP3:  ALL  31-40 | BUCH kaufen!  |  Free Android app |  Free iPhone app


Sprachwandel

Die Welt, in der wir leben, verändert sich jeden Tag. Deshalb kann auch unsere Sprache nicht stagnieren. Sie entwickelt sich mit uns weiter, ist also dynamisch. Dieser Wandel kann alle Bereiche einer Sprache betreffen. Das heißt, er kann sich auf verschiedene Aspekte beziehen. Der phonologische Wandel betrifft das Lautsystem einer Sprache. Beim semantischen Wandel verändert sich die Bedeutung von Wörtern. Der lexikalische Wandel beinhaltet Änderungen des Wortschatzes. Der grammatische Wandel verändert grammatikalische Strukturen. Die Gründe für sprachlichen Wandel sind vielfältig. Oft liegen ökonomische Gründe vor. Sprecher oder Schreiber wollen sich Zeit oder Mühe sparen. Deshalb vereinfachen sie ihre Sprache. Auch Innovationen können den Sprachwandel begünstigen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn neue Dinge erfunden werden. Diese Dinge brauchen einen Namen, also entstehen neue Wörter. Meist ist Sprachwandel nicht geplant. Er ist ein natürlicher Prozess und geschieht oft automatisch. Sprecher können ihre Sprache aber auch ganz bewusst variieren. Das tun sie, wenn sie einen bestimmten Effekt erzielen wollen. Auch der Einfluss von fremden Sprachen fördert Sprachwandel. Das wird besonders in Zeiten der Globalisierung deutlich. Vor allem die englische Sprache beeinflusst andere Sprachen. In fast jeder Sprache findet man heute englische Wörter. Sie werden Anglizismen genannt. Der Wandel von Sprachen wird seit der Antike kritisiert oder gefürchtet. Dabei ist Sprachwandel ein positives Zeichen. Denn er beweist: Unsere Sprache ist lebendig – genau wie wir!

Erraten Sie die Sprache!

______ gehört zu den indoiranischen Sprachen. Es ist Muttersprache von etwa 130 Millionen Menschen. Die Mehrheit davon lebt in Pakistan. Aber auch im indischen Bundesstaat Punjab wird ______ gesprochen. In Pakistan wird ______ kaum als Schriftsprache genutzt. In Indien ist das anders, weil die Sprache dort einen offiziellen Status besitzt. Geschrieben wird ______ mit einer eigenen Schrift. Und es hat eine sehr lange literarische Tradition…

Man hat Texte gefunden, die fast 1000 Jahre alt sind. Auch aus phonologischer Sicht ist ______ sehr interessant. Es ist nämlich eine Tonsprache. Bei Tonsprachen verändert die Höhe der akzentuierten Silbe deren Bedeutung. In ______ kann die betonte Silbe drei verschiedene Tonhöhen annehmen. Für indoeuropäische Sprachen ist das sehr ungewöhnlich. Es macht ______ aber umso reizvoller!

previous page   up Inhalt   next page  | Free download MP3:  ALL  31-40 | BUCH kaufen!  |  Free Android app |  Free iPhone app
Downloads sind KOSTENLOS zum privaten Gebrauch, für öffentliche Schulen oder nicht-kommerzielle Zwecke.
LIZENZ-VEREINBARUNG. Bitte evtl. Fehler oder falsche Übersetzungen hier melden!
© Copyright 2007 - 2014 Goethe Verlag Starnberg und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt book2 Deutsch - Rumänisch für Anfänger