Lernen Sie Sprachen online!
previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  81-90  | Free Android app | Free iPhone app

Home  >   50sprachen.com   >   Deutsch   >   Panjabi   >   Inhalt


86 [sechsundachtzig]

Fragen – Vergangenheit 2

 


86 [ਛਿਆਸੀ]

ਪ੍ਰਸ਼ਨ – ਭੂਤਕਾਲ 2

 

 
Welche Krawatte hast du getragen?
ਤੂੰ ਕਿਹੜੀ ਟਾਈ ਲਗਾਈ ਹੈ?
tū kihaṛī ṭā'ī lagā'ī hai?
Welches Auto hast du gekauft?
ਤੂੰ ਕਿਹੜੀ ਗੱਡੀ ਖਰੀਦੀ ਹੈ?
Tū kihaṛī gaḍī kharīdī hai?
Welche Zeitung hast du abonniert?
ਤੂੰ ਕਿਹੜਾ ਅਖਬਾਰ ਲਗਵਾਇਆ ਹੋਇਆ ਹੈ?
Tū kihaṛā akhabāra lagavā'i'ā hō'i'ā hai?
 
 
 
 
Wen haben Sie gesehen?
ਤੁਸੀਂ ਕਿਸਨੂੰ ਦੇਖਿਆ ਸੀ?
Tusīṁ kisanū dēkhi'ā sī?
Wen haben Sie getroffen?
ਤੁਸੀਂ ਕਿਸਨੂੰ ਮਿਲੇ ਸੀ?
Tusīṁ kisanū milē sī?
Wen haben Sie erkannt?
ਤੁਸੀਂ ਕਿਸਨੂੰ ਪਹਿਚਾਣਿਆ ਸੀ?
Tusīṁ kisanū pahicāṇi'ā sī?
 
 
 
 
Wann sind Sie aufgestanden?
ਤੁਸੀਂ ਕਦੋਂ ਉੱਠੇ ਹੋ?
Tusīṁ kadōṁ uṭhē hō?
Wann haben Sie begonnen?
ਤੁਸੀਂ ਕਦੋਂ ਆਰੰਭ ਕੀਤਾ ਹੈ?
Tusīṁ kadōṁ ārabha kītā hai?
Wann haben Sie aufgehört?
ਤੁਸੀਂ ਕਦੋਂ ਖਤਮ ਕੀਤਾ ਹੈ?
Tusīṁ kadōṁ khatama kītā hai?
 
 
 
 
Warum sind Sie aufgewacht?
ਤੁਹਾਡੀ ਦ ਕਦੋਂ ਖੁਲ੍ਹੀ ਸੀ?
Tuhāḍī da kadōṁ khul'hī sī?
Warum sind Sie Lehrer geworden?
ਤੁਸੀਂ ਅਧਿਆਪਕ ਕਿਉਂ ਬਣੇ ਸੀ?
Tusīṁ adhi'āpaka ki'uṁ baṇē sī?
Warum haben Sie ein Taxi genommen?
ਤੁਸੀਂ ਟੈਕਸੀ ਕਿਉਂ ਲਈ ਹੈ?
Tusīṁ ṭaikasī ki'uṁ la'ī hai?
 
 
 
 
Woher sind Sie gekommen?
ਤੁਸੀਂ ਕਿੱਥੋਂ ਆਏ ਹੋ?
Tusīṁ kithōṁ ā'ē hō?
Wohin sind Sie gegangen?
ਤੁਸੀਂ ਕਿੱਥੇ ਗਏ ਸੀ?
Tusīṁ kithē ga'ē sī?
Wo sind Sie gewesen?
ਤੁਸੀਂ ਕਿੱਥੇ ਸੀ?
Tusīṁ kithē sī?
 
 
 
 
Wem hast du geholfen?
ਤੁਸੀਂ ਕਿਸਦੀ ਮਦਦ ਕੀਤੀ ਹੈ?
Tusīṁ kisadī madada kītī hai?
Wem hast du geschrieben?
ਤੁਸੀਂ ਕਿਸਨੂੰ ਲਿਖਿਆ ਹੈ?
Tusīṁ kisanū likhi'ā hai?
Wem hast du geantwortet?
ਤੁਸੀਂ ਕਿਸਨੂੰ ਉੱਤਰ ਦਿੱਤਾ ਹੈ?
Tusīṁ kisanū utara ditā hai?
 
 
 
 
 

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  81-90  | Free Android app | Free iPhone app

Zweisprachigkeit verbessert das Gehör

Menschen, die zwei Sprachen sprechen, hören besser. Sie können verschiedene Geräusche genauer voneinander unterscheiden. Zu diesem Ergebnis ist eine amerikanische Studie gekommen. Forscher haben mehrere Teenager getestet. Ein Teil der Probanden war zweisprachig aufgewachsen. Diese Teenager sprachen Englisch und Spanisch. Der andere Teil der Testpersonen sprach nur Englisch. Die jungen Menschen mussten sich eine bestimmte Silbe anhören. Das war die Silbe „da“. Sie gehörte zu keiner der beiden Sprachen. Die Silbe wurde den Probanden per Kopfhörer vorgespielt. Dabei wurde mit Elektroden ihre Hirnaktivität gemessen. Nach diesem Test mussten sich die Teenager die Silbe nochmals anhören. Dieses Mal waren aber auch viele störende Geräusche zu hören. Das waren verschiedene Stimmen, die sinnlose Sätze sprachen. Die Zweisprachigen reagierten sehr stark auf die Silbe. Ihr Gehirn zeigte große Aktivität. Sie konnten die Silbe mit und ohne Störgeräusche genau identifizieren. Den einsprachigen Probanden gelang das nicht. Ihr Gehör war nicht so gut wie das der zweisprachigen Probanden. Das Ergebnis des Experiments hat die Forscher überrascht. Bisher war nur bekannt, dass Musiker ein besonders gutes Gehör haben. Es scheint aber, dass auch Zweisprachigkeit das Gehör trainiert. Zweisprachige werden permanent mit verschiedenen Klängen konfrontiert. Dadurch muss ihr Gehirn neue Fähigkeiten entwickeln. Es lernt, verschiedene sprachliche Reize genau zu unterscheiden. Die Forscher testen nun, wie Sprachkenntnisse das Gehirn beeinflussen. Vielleicht profitiert das Gehör auch, wenn man später Sprachen lernt…

Erraten Sie die Sprache!

______ ist eine nordgermanische Sprache. Es ist Muttersprache von etwa 5 Millionen Menschen. Das Besondere am ______en ist, dass es aus zwei Standardvarietäten besteht: Bokmål und Nynorsk. Das bedeutet, es gibt zwei anerkannte ______e Sprachen. Beide werden gleichberechtigt in der Verwaltung, in Schulen und in den Medien benutzt. Wegen der Weite des Landes konnte sich lange keine Standardsprache herausbilden. So blieben die Dialekte erhalten und entwickelten sich unabhängig voneinander.

Jeder ******er versteht aber alle lokalen Dialekte und die beiden offiziellen Sprachen. Für die Aussprache des ______en gibt es keine festen Regeln. Das liegt daran, dass die beiden Varietäten vorwiegend geschrieben werden. Gesprochen wird meist ein lokaler Dialekt. Das ______e ist dem Dänischen und dem Schwedischen sehr ähnlich. Die Sprecher dieser Sprachen verstehen sich untereinander ohne größere Probleme. ______ ist also eine sehr interessante Sprache... Und man kann sich aussuchen, welches ______ man lernen will!

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  81-90  | Free Android app | Free iPhone app

 

Downloads sind KOSTENLOS zum privaten Gebrauch, für öffentliche Schulen oder nicht-kommerzielle Zwecke.
LIZENZ-VEREINBARUNG. Bitte evtl. Fehler oder falsche Übersetzungen hier melden!
© Copyright 2007 - 2015 Goethe Verlag Starnberg und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt
book2 Deutsch - Panjabi für Anfänger