Lernen Sie Sprachen online!
previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  11-20 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

Home  >   50sprachen.com   >   Deutsch   >   Lettisch   >   Inhalt


19 [neunzehn]

In der Küche

 


19 [deviņpadsmit]

Virtuvē

 

 

 Klick auf den Text! arrow
  
Hast du eine neue Küche?
Was willst du heute kochen?
Kochst du elektrisch oder mit Gas?
 
 
 
 
Soll ich die Zwiebeln schneiden?
Soll ich die Kartoffeln schälen?
Soll ich den Salat waschen?
 
 
 
 
Wo sind die Gläser?
Wo ist das Geschirr?
Wo ist das Besteck?
 
 
 
 
Hast du einen Dosenöffner?
Hast du einen Flaschenöffner?
Hast du einen Korkenzieher?
 
 
 
 
Kochst du die Suppe in diesem Topf?
Brätst du den Fisch in dieser Pfanne?
Grillst du das Gemüse auf diesem Grill?
 
 
 
 
Ich decke den Tisch.
Hier sind die Messer, Gabeln und Löffel.
Hier sind die Gläser, die Teller und die Servietten.
 
 
 
 
 

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  11-20 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

Lernen und Lerntypen

Wer beim Lernen kaum Fortschritte macht, lernt vielleicht falsch. Das bedeutet, er lernt nicht so, wie es seinem Typus entspricht. Generell werden vier Lerntypen unterschieden. Diese Lerntypen werden den Sinnesorganen zugeordnet. Es gibt auditive, visuelle, kommunikative und motorische Lerntypen. Auditive Typen merken sich am besten das, was sie hören. Sie können sich zum Beispiel gut an Melodien erinnern. Beim Lernen lesen sie sich selbst vor, Vokabeln lernen sie laut. Dieser Typ führt oft Selbstgespräche. Hilfreich sind für ihn CDs oder Vorträge zum Thema. Der visuelle Typ lernt am besten das, was er sieht. Für ihn ist also das Lesen von Informationen wichtig. Beim Lernen macht er sich viele Notizen. Gerne lernt er auch mit Bildern, Tabellen und Karteikarten. Dieser Typ liest viel und träumt oft und bunt. In einer schönen Umgebung kann er am besten lernen. Der kommunikative Typ bevorzugt Gespräche und Diskussionen. Er braucht Interaktion, also den Dialog mit anderen. Im Unterricht stellt er viele Fragen und er lernt gerne in der Gruppe. Der motorische Typ lernt durch Bewegung. Er bevorzugt die Methode learning by doing, will alles ausprobieren. Beim Lernen ist er gerne körperlich aktiv oder kaut Kaugummi. Er will keine Theorie, sondern Experimente. Wichtig ist, dass fast alle Menschen Mischtypen sind. Es gibt also niemanden, der nur einen einzigen Typus darstellt. Am besten lernen wir deshalb, wenn wir alle Sinnesorgane beteiligen. Dann wird unser Gehirn mehrfach aktiviert und speichert Neues gut ab. Hören, lesen, und diskutieren Sie Vokabeln! Und danach Sport treiben!

Erraten Sie die Sprache!

______ wird von mehr als 160 Millionen Menschen gesprochen. Muttersprache ist es aber nur von etwa 30 Millionen. Das liegt daran, dass in ********en fast 500 verschiedene Volksgruppen leben. Diese sprechen 250 verschiedene Sprachen, die sich in viele Dialekte aufteilen. Eine solche sprachliche Vielfalt kann natürlich zu Problemen führen. Das heutige ______ wurde deshalb als standardisierte Nationalsprache eingeführt. Es wird neben der Muttersprache in allen Schulen unterrichtet. ______ gehört zu den austronesischen Sprachen.

Mit dem Malaiischen ist es so eng verwandt, dass beide Sprachen als fast identisch gelten. ______ zu lernen, hat viele Vorteile. Die Regeln der Grammatik sind nicht sehr kompliziert. Auch die Rechtschreibung ist nicht schwer. Bei der Aussprache kann man sich an der Schreibweise orientieren. Viele ______e Wörter stammen aus anderen Sprachen, was das Lernen erleichtert. Und schon bald wird ______ eine der wichtigsten Sprachen der Welt sein!

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  11-20 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

 

Downloads sind KOSTENLOS zum privaten Gebrauch, für öffentliche Schulen oder nicht-kommerzielle Zwecke.
LIZENZ-VEREINBARUNG. Bitte evtl. Fehler oder falsche Übersetzungen hier melden!
© Copyright 2007 - 2015 Goethe Verlag Starnberg und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt
book2 Deutsch - Lettisch für Anfänger