Lernen Sie Sprachen online!
previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  91-100 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

Home  >   50sprachen.com   >   Deutsch   >   Ungarisch   >   Inhalt


93 [dreiundneunzig]

Nebensätze mit ob

 


93 [kilencvenhárom]

Mellékmondatok: vajon - “e” kérdőszóval

 

 

 Klick auf den Text! arrow
  
Ich weiß nicht, ob er mich liebt.
Ich weiß nicht, ob er zurückkommt.
Ich weiß nicht, ob er mich anruft.
 
 
 
 
Ob er mich wohl liebt?
Ob er wohl zurückkommt?
Ob er mich wohl anruft?
 
 
 
 
Ich frage mich, ob er an mich denkt.
Ich frage mich, ob er eine andere hat.
Ich frage mich, ob er lügt.
 
 
 
 
Ob er wohl an mich denkt?
Ob er wohl eine andere hat?
Ob er wohl die Wahrheit sagt?
 
 
 
 
Ich zweifele, ob er mich wirklich mag.
Ich zweifele, ob er mir schreibt.
Ich zweifele, ob er mich heiratet.
 
 
 
 
Ob er mich wohl wirklich mag?
Ob er mir wohl schreibt?
Ob er mich wohl heiratet?
 
 
 
 
 

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  91-100 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

Wie lernt das Gehirn Grammatik?

Als Babys beginnen wir damit, unsere Muttersprache zu lernen. Das geschieht ganz automatisch. Wir merken es nicht. Unser Gehirn muss beim Lernen aber viel leisten. Wenn wir zum Beispiel Grammatik lernen, hat es viel Arbeit. Jeden Tag hört es neue Dinge. Es bekommt permanent neue Impulse. Das Gehirn kann aber nicht jeden Impuls einzeln verarbeiten. Es muss ökonomisch handeln. Deshalb orientiert es sich an Regelmäßigkeiten. Das Gehirn merkt sich das, was es häufig hört. Es registriert, wie oft eine bestimmte Sache vorkommt. Aus diesen Beispielen macht es dann eine grammatische Regel. Kinder wissen, ob ein Satz richtig oder falsch ist. Sie wissen aber nicht, warum das so ist. Ihr Gehirn kennt die Regeln, ohne sie gelernt zu haben. Erwachsene lernen Sprachen anders. Sie kennen schon die Strukturen ihrer Muttersprache. Diese bilden die Basis für die neuen grammatischen Regeln. Um zu lernen, brauchen Erwachsene aber Unterricht. Wenn das Gehirn Grammatik lernt, hat es ein festes System. Das wird zum Beispiel an Nomen und Verben sichtbar. Sie werden in verschiedenen Regionen des Gehirns gespeichert. Bei ihrer Verarbeitung sind unterschiedliche Regionen aktiv. Auch werden simple Regeln anders gelernt als komplexe Regeln. Bei komplexen Regeln arbeiten mehrere Regionen des Gehirns zusammen. Wie genau das Gehirn Grammatik lernt, ist noch nicht erforscht. Man weiß aber, dass es theoretisch jede Grammatik lernen kann…

Erraten Sie die Sprache!

______ gehört zu den Sprachen, die den Buchmarkt dominieren. Große Werke der Weltliteratur wurden von ______en Autoren geschrieben. Es werden also sehr viele Bücher aus dem ______en übersetzt. Aber auch die ****en lesen gerne, so dass Übersetzer immer viel zu tun haben. Für etwa 160 Millionen Menschen ist ______ Muttersprache. Außerdem sprechen viele Menschen in anderen slawischen Ländern ______. Damit ist ______ die am meisten verbreitete Sprache in Europa. Weltweit sprechen etwa 280 Millionen Menschen ______.

Als ostslawische Sprache ist ______ mit dem Ukrainischen und Weiß______en verwandt. Die ______e Grammatik ist sehr systematisch aufgebaut. Das ist ein Vorteil für Menschen, die gerne analytisch und logisch denken. ______ zu lernen lohnt sich auf jeden Fall! In Wissenschaft, Kunst und Technik ist ______ eine sehr wichtige Sprache. Und wäre es nicht schön, all die berühmten ______en Werke im Original zu lesen?

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  91-100 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

 

Downloads sind KOSTENLOS zum privaten Gebrauch, für öffentliche Schulen oder nicht-kommerzielle Zwecke.
LIZENZ-VEREINBARUNG. Bitte evtl. Fehler oder falsche Übersetzungen hier melden!
© Copyright 2007 - 2015 Goethe Verlag Starnberg und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt
book2 Deutsch - Ungarisch für Anfänger