Lernen Sie Sprachen online!
previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  81-90 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

Home  >   50sprachen.com   >   Deutsch   >   Griechisch   >   Inhalt


88 [achtundachtzig]

Vergangenheit der Modalverben 2

 


88 [ογδόντα οκτώ]

Παρελθοντικός χρόνος των βοηθητικών ρημάτων 2

 

 
Mein Sohn wollte nicht mit der Puppe spielen.
Ο γιος μου δεν ήθελε να παίξει με την κούκλα.
O gios mou den íthele na paíxei me tin koúkla.
Meine Tochter wollte nicht Fußball spielen.
Η κόρη μου δεν ήθελε να παίξει ποδόσφαιρο.
I kóri mou den íthele na paíxei podósfairo.
Meine Frau wollte nicht mit mir Schach spielen.
Η γυναίκα μου δεν ήθελε να παίξει σκάκι μαζί μου.
I gynaíka mou den íthele na paíxei skáki mazí mou.
 
 
 
 
Meine Kinder wollten keinen Spaziergang machen.
Τα παιδιά μου δεν ήθελαν να πάμε περίπατο.
Ta paidiá mou den íthelan na páme perípato.
Sie wollten nicht das Zimmer aufräumen.
Δεν ήθελαν να τακτοποιήσουν το δωμάτιο.
Den íthelan na taktopoiísoun to domátio.
Sie wollten nicht ins Bett gehen.
Δεν ήθελαν να πάνε για ύπνο.
Den íthelan na páne gia ýpno.
 
 
 
 
Er durfte kein Eis essen.
Δεν έπρεπε να φάει παγωτό.
Den éprepe na fáei pagotó.
Er durfte keine Schokolade essen.
Δεν έπρεπε να φάει σοκολάτα.
Den éprepe na fáei sokoláta.
Er durfte keine Bonbons essen.
Δεν έπρεπε να φάει καραμέλες.
Den éprepe na fáei karaméles.
 
 
 
 
Ich durfte mir etwas wünschen.
Μπορούσα να πραγματοποιήσω μια ευχή.
Boroúsa na pragmatopoiíso mia efchí.
Ich durfte mir ein Kleid kaufen.
Μπορούσα να αγοράσω ένα φόρεμα.
Boroúsa na agoráso éna fórema.
Ich durfte mir eine Praline nehmen.
Μπορούσα να πάρω ένα σοκολατάκι.
Boroúsa na páro éna sokolatáki.
 
 
 
 
Durftest du im Flugzeug rauchen?
Επιτρεπόταν να καπνίσεις στο αεροπλάνο;
Epitrepótan na kapníseis sto aeropláno?
Durftest du im Krankenhaus Bier trinken?
Επιτρεπόταν να πιεις μπύρα στο νοσοκομείο;
Epitrepótan na pieis býra sto nosokomeío?
Durftest du den Hund ins Hotel mitnehmen?
Επιτρεπόταν να πάρεις το σκύλο μαζί σου στο ξενοδοχείο;
Epitrepótan na páreis to skýlo mazí sou sto xenodocheío?
 
 
 
 
In den Ferien durften die Kinder lange draußen bleiben.
Στις διακοπές τα παιδιά μπορούσαν να μείνουν έξω πολλή ώρα.
Stis diakopés ta paidiá boroúsan na meínoun éxo pollí óra.
Sie durften lange im Hof spielen.
Μπορούσαν να παίζουν πολλή ώρα στην αυλή.
Boroúsan na paízoun pollí óra stin avlí.
Sie durften lange aufbleiben.
Μπορούσαν να μείνουν ξύπνια μέχρι αργά.
Boroúsan na meínoun xýpnia méchri argá.
 
 
 
 
 

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  81-90 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

Tipps gegen das Vergessen

Lernen ist nicht immer einfach. Auch wenn es Spaß macht, kann es anstrengend sein. Wenn wir aber etwas gelernt haben, freuen wir uns. Wir sind stolz auf uns und unsere Fortschritte. Leider können wir das, was wie lernen, auch wieder vergessen. Besonders bei Sprachen ist das oft ein Problem. Die meisten von uns lernen in der Schule eine oder mehrere Sprachen. Nach der Schulzeit geht dieses Wissen oft verloren. Wir sprechen die Sprache kaum noch. Im Alltag dominiert meist unsere Muttersprache. Viele Fremdsprachen werden nur noch im Urlaub benutzt. Wenn Wissen aber nicht regelmäßig aktiviert wird, geht es verloren. Unser Gehirn braucht Training. Man könnte sagen, es funktioniert wie ein Muskel. Dieser Muskel muss bewegt werden, sonst wird er schwächer. Es gibt aber Möglichkeiten, das Vergessen zu verhindern. Am wichtigsten ist, das Gelernte immer wieder anzuwenden. Dabei können feste Rituale helfen. Man kann für verschiedene Wochentage ein kleines Programm planen. Am Montag liest man zum Beispiel ein Buch in der fremden Sprache. Ein ausländischer Radiosender wird am Mittwoch gehört. Am Freitag schreibt man dann ein Tagebuch in der Fremdsprache. Auf diese Weise wechselt man zwischen Lesen, Hören und Schreiben ab. Dadurch wird das Wissen auf verschiedene Arten aktiviert. All diese Übungen müssen nicht lange dauern, eine halbe Stunde genügt. Wichtig ist aber, dass man regelmäßig übt! Studien zeigen, dass einmal Gelerntes jahrzehntelang im Gehirn bleibt. Es muss also nur wieder aus der Schublade geholt werden…

Erraten Sie die Sprache!

Das ______e gehört zu den iranischen Sprachen. Es wird vor allem im Iran, in Afghanistan und in Tadschikistan gesprochen. Aber auch in anderen Ländern ist es eine wichtige Sprache. Dazu zählen Usbekistan, Turkmenistan, Bahrain, der Irak und Indien. Für etwa 70 Millionen Menschen ist ______ Muttersprache. Hinzu kommen noch weitere 50 Millionen, die es als Zweitsprache beherrschen. Je nach Region werden unterschiedliche Dialekte verwendet. Im Iran gilt der Teheraner Dialekt als gesprochene Standardsprache.

Daneben muss aber noch die Schriftsprache als offizielles ______ gelernt werden. Das ______e Zeichensystem ist eine Variante des arabischen Alphabets. Artikel kennt das ______e nicht. Auch gibt es keine grammatischen Geschlechter. Früher war ______ die wichtigste Verkehrssprache des Orients. Wer ______ lernt, entdeckt schon bald eine faszinierende Kultur. Und die ______e Literatur gehört zu den bedeutendsten der Welt...

previous page  up Inhalt  next page  | Free download MP3:  ALL  81-90 | BUCH kaufen!  | Free Android app | Free iPhone app

 

Downloads sind KOSTENLOS zum privaten Gebrauch, für öffentliche Schulen oder nicht-kommerzielle Zwecke.
LIZENZ-VEREINBARUNG. Bitte evtl. Fehler oder falsche Übersetzungen hier melden!
© Copyright 2007 - 2015 Goethe Verlag Starnberg und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten.
Kontakt
book2 Deutsch - Griechisch für Anfänger